Billige Kabel

Habe ein kurzes Speakon Kabel benötigt. Da ich zufälliger weise im Laden eines großen Elektronikversandhändlers war, habe ich kurzerhand eine fertig Konfektioniertes 3m Kabel gekauft. Und zwei Stecker. Eigentlich sollten es Neutrik Stecker sein, aber es hingen nur Andere im Regal.tmp_4495-20150608_190916-706176751

Kann man bei Speakon Kabel was falsch machen? Ja!
Im bereits fertigen Kabel war eine Ader nicht festgeschraubt. Das war ein schöner Wackelkontakt. Und beim zusammenschrauben der Stecker kann man sie schief zusammensetzen. Das Gewinde bekommt dann einen Grad, und es ist sehr schwierig sie ordentlich zusammen zu bekommen.

Das nächste mal müssen es wieder Neutrik Stecker sein. Auch wenn ich die im Internet bestellen muss.

Moped Teil 1

Auch im Urlaub geht es nicht ohne Technik. Wollte diesmal innerhalb einer Woche mein Moped wieder Fit machen. Das war wohl etwas optimistisch.

Habe einen Bing Vergaser verbaut. Hat wie Versprochen sofort funktioniert.
tmp_6428-20150526_1716561786172627

Dazu gleich noch einen neuen Tank, weil der Alte etwas Inkontinent war.

tmp_6428-20150526_1718262018786095

Leider ist nach 10 Minuten die Zündspule kaputt gegangen. Die wackelt jetzt lose rum. Muss mir Morgen unbedingt einen Polrad Abzieher besorgen. Eigentlich wollte ich an die Grundplatte und den Zündunterbrecher nicht ran, jetzt bleibt mir wohl keine andere Wahl.

Kronkorken Teil 2

Das Befestigen von Magneten an Kronkorken, ist gar nicht so einfach. Der erste Versuch mit Heißleim war nur bedingt erfolgreich. Zum einen verlieren Neodym Magnete bei zu hoher Temperatur ihre Magnetisierung. Zum anderen Muss der Magnet komplett umschlossen sein. Wenn nicht rutscht er ganz schnell wieder raus. Durch das Umschließen ist der Abstand zur Fläche, an der er halten soll, größer. Deshalb haftet er nicht so gut.
tmp_6643-20150426_154339-1368316163

„Kronkorken Teil 2“ weiterlesen

Gehäuse für Raspberry Pi

Wollte den Computer an meinem alten Beamer betreiben. Leider hat das Modell B+ leider keinen einzelnen Composite Anschluss mehr. Der ist in einer 4 Poligen Klinkenbuchse versteckt. Dazu kam noch das der Händler Zubehörpakete anbietet, die den Preis der Platine um das dreifache übersteigen. Das Notwendige Adapterkabel gibt es aber nicht. Also selber bauen.

tmp_4592-20150326_1541291134804031

„Gehäuse für Raspberry Pi“ weiterlesen

Sonnenfinsternis

Vor einigen Wochen gab es eine Sonnenfinsternis. Den Lehrern in der Schule ist zwei Tage vorher eingefallen, das alle Kinder eine Schutzbrille, mit der man in die Sonne sehen kann, mitbringen sollen. Nun ja. Es gab natürlich keine mehr. Also wieder selber bauen.
Rettungsdecken kann man leider nicht verwenden, wenn mam sichergehen will, das den Augen nichts passiert. Es musste eine andere Lösung her. Papkartons mit Löchern drin sind langweilig.

tmp_5716-20150320_143514-542826605

„Sonnenfinsternis“ weiterlesen

Der Schlitten

Es ist schon eine Weile her,
Hatte Maus versprochen, dass ich ihr einen Schlitten besorge und wir Nachmittags zusammen Schlitten fahren gehen. Nur wenn es gerade Geschneit hat, sollte man den Mund nicht zu voll nehmen. Für die Flachlandbewohner war es ein Jahrhundertwinter. Alles was auch nur entfernt mit Winter zu tun hatte wurde gebunkert. Im Supermarkt gab es kein Speisesalz mehr, weil ein paar schlaue Leute auf die Idee hatten, damit zu streuen.

 

Aber Versprochen ist versprochen.
„Der Schlitten“ weiterlesen

Nachtrag Lichtschranke

Ich hatte mich hier gefragt, wie das Licht wohl moduliert wird. Die Tage habe ich mich mit einem neuen Oszi beschäftigt und zum Üben mit dem Sender angefangen.

messung

Die Frequenz ist mit 5,9kHz höher als Erwartet. Die steigende Flanke deutlich steiler als die Fallende und die AN/AUS Intervalle sind nicht gleich groß.

Lichtschranke

Habe mir einen Bausatz für eine Lichtschranke gekauft. Im Vergleich zum Entwurf und Bau einer eigenen Schaltung gab es sofort ein Erfolgserlebnis. Innerhalb einer Stunde war der Bau abgeschlossen.

tmp_4580-20141219_175336-861167969

Und ein Erster Test zeigte, es funktioniert erstaunlich gut. Wie kann das sein?
Bestandsaufnahme:

  • Die Sendeplatine ist zwei IR LEDs ausgestattet. Diese scheinen sehr stark zu bündeln.
  • Im Dunkeln ist kein Leuchten von den LEDs zu sehen. Die Wellenlänge des Lichts scheint jenseits der 900nm zu liegen.
  • Der Sensor/Empfänger ist ein Fototransistor, damit aber auch recht Empfindlich. Es ist mit verschiedenen Leuchtquellen nicht gelungen den Sensor zu blenden. Das lässt darauf schließen, das ein moduliertes Signal verwendet wird, und nicht nur die Helligkeit überprüft wird.
  • Mithilfe meiner Umgebauten IR Kamera ist kein Flackern zu erkennen.
  • tmp_4580-20141219_175707-1386152192

    Leider ist mein Oszi kaputt. Desshlab kann ich nicht nachmessen.

    Mit einfachen Haushaltsmitteln ist es nicht gelungen die Schaltung auszutricksen. Da sind wohl noch weitere Versuche notwendig.